Coffein-Liposome regen IHre Haut an.Hautpflege bei Atrophie und Cellulite

Das Coffein-Liposomen-Konzentrat von Dermaviduals® ist ein spezielles wirksames Pflegeprodukt für atrophische und zu Cellulite neigende Haut. Coffein-Liposomen können nämlich sowohl die Fettstoffe mobilisieren als auch die Mikrozirkulation im Gewebe anregen.

Die Eigenschaften

Bei den Coffein-Liposomen von Dermaviduals handelt es sich um ein in liposomaler Dispersion vorliegendes Konzentrat, das sich aus hoch dosiertem Coffein, Linolsäure sowie reinem Phosphatidylcholin (Lecithin) zusammensetzt, das auch als wichtigster Bestandteil der sogenannten „Fett-weg-Spritze“ bekannt ist, also bei der Injektionslipolyse zum Einsatz kommt.

Dieses Phosphatidylcholin ist im Verbund mit dem verkapselten Coffein, das etwa zwei Prozent des Coffein-Liposomen-Konzentrats ausmacht, in der Lage, die gespeicherten Fette in Bewegung zu bringen und die Mikrozirkulation des Gewebes anzukurbeln.

Die Einsatzgebiete

Hauptsächlich kommen Coffein-Liposomen bei der Pflege atrophischer und zu Cellulite neigender Haut zum Einsatz, da das Präparat dazu beiträgt, die Durchblutung anzuregen und die Fettstoffe zu mobilisieren.

Allgemein sind Liposomenkonzentrate aber auch dafür bekannt, dass sie sich verstärkend sowohl auf die Penetration von anderen Cremebestandteilen auswirken als auch dazu beitragen, den Erfolg bestimmter mechanischer Behandlungen wie Massagen oder Ultraschall zu erhöhen, die zeitnah erfolgen.

Die Anwendung

Coffein-Liposomen eignen sich sowohl als Zusatz zu einer DMS®-Basiscreme als auch zur Verwendung als reines Konzentrat zur lokalen Behandlung der atrophischen und zu Cellulite neigenden Haut.

Bei der Anwendung als Konzentrat geht man so vor, wie man es von Ampullenpräparaten her kennt – man tupft behutsam das Coffein-Liposomen-Konzentrat auf die Haut auf, wobei darauf zu achten ist, dass man es nur sparsam verwendet.