Kolloidales Silber gegen Entzündungen auf der Haut

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Ihr natürliches Gleichgewicht kann durch unterschiedlichste Einflüsse gestört werden. Insbesondere Bakterien und Pilze sind verantwortlich für Hautirritationen bis zu Hautkrankheiten. An dieser Stelle setzt der Wirkmechanismus von kolloidalem Silber an. Seit Jahrtausenden für seine antibakterielle Wirkung bekannt, war das Edelmetall im Zuge der Entdeckung chemischer Antibiotika in Vergessenheit geraten, erlebt derzeit aber eine Renaissance. In Form von Kolloidpartikeln in Nanogrösse lässt sich Silber gegen nahezu alle unerwünschten Bakterien, Viren und Pilze einsetzen und ist dabei in reiner Form völlig nebenwirkungsfrei. Es unterbricht die enzymatische Nährstoffversorgung einzelliger Krankheitserreger und macht sie unschädlich ohne dabei die Hautbarriere zu beeinträchtigen. Dies macht kolloidales Silber zur idealen therapeutischen und kosmetischen Hautpflege. Spezielle Cremes ermöglichen eine permanente Abgabe von Silberionen, die eine Ansiedlung schädlicher Mikroorganismen auf der Haut gar nicht erst zulassen. Überdies unterstützt Silber aktiv Wundheilungs- und Regenerationsprozesse. Es wirkt entzündungshemmend, pflegend, juckreizstillend und nicht zuletzt hautbildverfeinernd und geruchshemmend.

Hautpflege mit kolloidalem Silber

zeigt hervorragende Wirkungen bei so unterschiedlichen Erkrankungen wie Allergien, Akne, Dermatitis, Ekzemen, Fusspilz, Herpes, Neurodermitis, Psoriasis, Seborrhöe und Schuppen.
Gleicherweise erfolgreich ist Silber auch bei der Heilung von Wunden, Entzündungen und Sonnenbrand. Schliesslich kann es porenverfeinernd wirken und sogar den Hautalterungsprozess verzögern.

 


 

Info’s von anderen: Fachhandel kolloidales Silber > > > Akne > > > Akne-Behandlung
uncover
Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.