der Radikalenfänger

Vitamin C-Liposomenkonzentrat Koko

Vitamin C-Liposomen sind kleine, unsichtbare Teilchen von ca. 0,0001 mm (100 nm) Größe. Ihre Oberfläche besteht aus einer natürlichen Membran, die sehr reich an essentiellen Fettsäuren sind, die unter anderem auch der unreinen Haut entgegenwirken. Vitamin C ist ein sogenannter Radikal-Fänger, der insbesondere im Zusammenspiel mit Vitamin E den Organismus vor aggressiven Radikalen schützt. Radikale entstehen z. B. durch Reaktion von Sauerstoff mit körpereigenen Stoffen oder (in der Außenwelt) mit Kohlenwasserstoffen aller Art. Die Vitamine C und E kommen daher auch natürlich in der Haut vor. Sie werden vielfach zum Schutz von Kosmetika genutzt, um empfindliche Stoffe, wie z. B. Vitamin A, zu schützen. Liposomen penetrieren das Vitamin C sehr effizient in die Hornschicht, von wo es gleichmäßig an die Umgebung abgegeben wird. Literaturbekannt sind regenerative Einflüsse des Vitamin C hinsichtlich der Ceramid- und Kollagen-Bildung. Auch der Schutz von Nukleinsäuren (DMA) ist beschrieben. Aufgrund ihrer Eigenschaften werden Vitamin C-Liposomen vor allem bei älterer Haut zur Prävention der Lichtalterung, Falten und Pigmentflecken eingesetzt. Sie werden häufig mit Vitamin A-und Vitamin E- sowie Coenzym Q10-Nanopartikeln kombiniert, die bei älterer Haut synergistisch wirken. Die Kombinationen können auch pur und sparsam auf sensible Haut aufgetragen werden, insbesondere wenn eine Nachbehandiung mit einer Basiscreme erfolgt.
Vitamin C spielt eine entscheidende Rolle bei der körpereigenen Synthese und Herstellung von Kollagen, das wiederum als Strukturprotein des Bindegewebes für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Weiterhin unterstützt Vitamin C Regenerations- und Reparaturprozesse und verstärkt die Wirkung des hautschützenden Vitamin E. Außerdem beugt Vitamin C der Bildung von Pigmentflecken vor und wird deshalb insbesondere nach Laser-Behandlungen empfohlen. In einem Liposomen-Präparat wird der Wirkstoff (Ascorbinsäurephosphat) in die Haut transportiert und dort erst durch enzymatische Spaltung freigesetzt.
Das Konzentrat kann pur angewendet werden oder in Kombination mit einer DMS®-Basiscreme.
Es fördert die Kollagen-Neubildung und reagiert mit freien Radikalen.

Anwendung:

Vitamin-C-Liposome sparsam auf die betroffenen Hautstellen, wie eine Ampulle auftupfen, oder als Zusatz zur DMS®-Basiscreme zum Hautschutz und zur Kollagenaktivierung.

Diese Produkt-Informationen dienen zur Orientierung, können aber keine individuelle Fachberatung ersetzen. Gerne können Sie einen kostenlosen Beratungstermin in meiner Praxis vereinbaren, bei dem ich Ihnen Vorschläge für eine auf Ihren Hauttyp abgestimmte dermatologische Pflege machen kann.

 


 

uncover
Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.