Nachtkerzenöl in Nanopartikel

Nachtkerzenöl-Nanopartikel Koko

Das Öl der Nachtkerze ist besonders reich an der überaus wertvollen Gamma Linolensäure.
Bei ca. 50% der erwachsenen Bevölkerung der Stoffwechselschritt für Bildung der Gamma-Linolensäure gestört ist.
Gamma-Linolensäure ist in relevanter Konzentration nur vorhanden in: Borretsch, schwarzen Johannisbeeren und Nachtkerzenöl d.h. der Bedarf an Gamma-Linolensäure kann durch die normale Ernährung nicht gedeckt werden.
Gamma-Linolensäure wird umgewandelt in eine hormonähnliche Substanz (Prostanglandine), die ein breites Spektrum an Funktionen hat.
Bei Mangel an Gamma-Linolensäure in der Haut können folgende Hautprobleme entstehen:

Hautstörungen bei Gamma-Linolensäure Mangel

  • extrem trockene, schuppige Haut
  • Ekzembildung
  • Schuppenflechte
  • Akne

Wirkung des Nachtkerzenöls auf die Haut

    • sie regelt die Zellfunktionen
    • ist lebenswichtig für das Zellwachstum
    • stabilisiert die Zellmembranen und schützt somit auch vor allergischen Reaktionen
    • ist stark feuchtigkeitsspendend und beruhigend
    • steigert die Hautdurchblutung
    • wirkt der Aknebildung entgegen
    • hilft bei Neurodermitis
    • hilft bei sehr trockener Haut

hilft bei Ekzemen

Nachtkerzenöl ist sehr teuer und schwierig zu verarbeiten, deshalb wird es in Kosmetikprodukten fast nie eingesetzt.
Eingepackt in Nanopartikel dringt Nachtkerzenöl tiefer in die Haut, legt dort ein Depot an und wird kontinuierlich dort, wo es gebraucht wird, abgegeben.

zurück nach Dermaviduals

zurück zu Nanopartikel

 


 

uncover
Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.