Hautpflege mit hautverwandten Stoffen beugt Alterserscheinungen vor

Dermatologische Kosmetik für eine gesunde Haut.

Dermaviduals® hilft Ihnen Ihre Haut gesund zu halten.

Unser größtes Organ, die Haut, beginnt bereits ab Mitte 20 zu altern. Die Zellteilung verlangsamt sich und die Regenerationszeit der Haut wird länger. Dazu verliert die Haut an Feuchtigkeit, wird schuppig und trocken. Aus anfangs kleinen Fältchen werden dann mit zunehmendem Alter tiefe Falten. Das früher volle frische Gesicht beginnt einzufallen und allmählich alt auszusehen. Um diese Alterserscheinungen zu verhindern oder wenigstens zu mildern, werden eine Vielzahl von Pflegeprodukten in der Kosmetik angeboten, die versprechen, diesen Zeichen der Hautalterung vorbeugen bzw. sie wieder rückgängig machen zu können.

Da unsere Haut nicht nur eine Schutzfunktion gegenüber Umwelteinflüssen hat, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil eines attraktiven Aussehens ist, führt das Älterwerden der Haut dazu, dass auch das Selbstbewusstsein leidet. Zusätzlich zu dem unvermeidbaren Elastizitätsverlust und der nachlassenden Feuchtigkeit der Haut, werden nun auch die negativen Folgen einer ungesunden Lebensweise sichtbar. Einseitige Ernährung mit zu viel Säure bildenden Lebensmitteln und zu wenig Vitaminen und Mineralstoffen, Rauchen, übermäßiger Alkoholgenuss, zu häufiges Duschen und Baden, zu wenig Flüssigkeitsaufnahme und zu viele Sonnenbäder, hinterlassen ihre Spuren auf der Haut. Auch Sorgen und Stress so wie zu wenig Schlaf führen auf die Dauer dazu, dass die Haut müde und fahl aussieht, und sich die Falten vertiefen.

Durch eine auf den individuellen Hauttyp abgestimmte dermatologische Kosmetik von dermaviduals® kann man zwar die Folgen einer jahrzehntelangen ungesunden Lebensweise nicht innerhalb kurzer Zeit rückgängig machen, aber man kann die Zeichen der Hautalterung deutlich mildern. Und wer bereits bei den allerersten Anzeichen eine ausgebildete Kosmetikerin aufsucht, die den Hauttyp bestimmt und die dazu passende Gesichtspflege hat, hat die besten Aussichten darauf, die sichtbaren Spuren des Älterwerdens hinauszuzögern.

Wer sich auf die Werbung verlässt und seine Haut mit den jeweils aktuellen Cremes und Lotionen pflegt, tut ihr damit nichts Gutes. Industriell hergestellte Öle, Konservierungsstoffe, Emulgatoren, Farb– und Duftstoffe schädigen reifere Haut noch zusätzlich. Nicht selten treten Rötungen und allergische Reaktionen auf, die Haut verliert noch mehr an Feuchtigkeit und kann ihre Schutzfunktion nicht mehr erfüllen. Auch ist es nicht sinnvoll, sich Kosmetikprodukte zu kaufen, ohne genau über die Beschaffenheit der eigenen Haut Bescheid zu wissen. Eine Kosmetikerin kann den Zustand der Hautzellen genau bestimmen und die Kosmetikprodukte heraussuchen, die die Zellteilung stimulieren, die Durchblutung des Hautgewebes fördern und die Haut mit Fett, Feuchtigkeit und Vitaminen versorgen.