Dermatologische Kosmetik mit Planzenölen.

Die wichtigsten 2 Quadratmeter Ihres Lebens.
Die dermatologische Kosmetik für die Haut trägt wesentlich zum ästhetischen Erscheinungsbild eines Menschen bei. Die Haut bedeckt fast den gesamten Körper und erreicht ein Eigengewicht von bis zu 10 Kilogramm. Funktionell betrachtet ist es das vielseitigste Organ des Menschen. Als Hüllorgan schützt es uns vor äußeren Einflüssen. Bei der Wärmezirkulation des Körpers ist es entscheidend beteiligt. Ebenso übernimmt die Haut Funktionen in der Immunabwehr und dem Stoffwechsel. Da die Haut als Schutzorgan durch trockene Luft, häufiges Duschen und chemischer Einflüsse einer hohen Belastung ausgesetzt ist, bedarf die Haut besonderer Aufmerksamkeit und gezielter kosmetischer dermatologischer Kosmetik. Eine gesunde und junge Haut lässt uns ästhetisch aussehen und trägt dazu bei, wie andere Menschen und nicht zuletzt wir selber uns wahrnehmen.
Hauptursache für den ästhetischen Verfall der Haut sind natürliche Alterserscheinungen in Form von großen Poren, poröser und überspannter Haut, die schneller Risse bekommt und an Widerstandsfähigkeit verliert. Eine gute dermatologische Kosmetik kann hier viele kleine Probleme ausgleichen.

Kosmetik Lassen Sie die Seele baumeln.Tun Sie gleichzeitg was für Ihre Hautgesundheit mit den richtigen Kosmtik-Produkten.Auf dem Markt der Pflege und Anti-Aging Produkte gibt es eine unübersehbare Anzahl an Angeboten für Kosmetik. Die meisten versprechen Faltenfreiheit und junges Aussehen. In dieser Vielfalt von Produkten ist es für den Käufer nicht einfach das passende Produkt zu finden. Um eine nachhaltige und zufrieden stellende Wirkung zu erhalten, muss das Produkt auf den Hauttyp abgestimmt sein und die gewünschten Wirkungen zeigen.
Nicht jede Haut reagiert nebenwirkunsgfrei auf ein Produkt. Um ein langwieriges Ausprobieren zu ersparen, sollte bei ersten Anzeichen einer Hautveränderung eine dermatologische Kosmetik angewendet werden. In einem Beratungsgespräch bei einer Kosmetikerin für dermatologische Kosmetik kann diese unter Berücksichtigung des Hauttyps und der gewünschten Wirkung eine passende Pflegelinie empfehlen.
Bevor man aber mit der Behandlung beginnt, sollte man etwas über die Ursachen für die Hautalterung wissen. Bereits ab dem 30. Lebensjahr beginnen die Hautzellen sich langsamer zu teilen. Neues Gewebe wächst somit langsamer nach. Die Feuchtigkeit in der Haut nimmt ab. Das Hautgewebe wird minderwertiger und reagiert empfindlicher auf Sonnenlicht. Grundansatz jeder Hauttherapie ist die Versorgung der Zellen mit Vitaminen und Nährstoffen, um die Erneuerung der Hautzellen zu beschleunigen und den Stoffwechsel in dem Gewebe zu unterstützen. Neben Vitaminen können auch noch andere Wirkstoffe eingesetzt werden, um den Körper anzuregen und den Faseraufbau zu beschleunigen. Feuchtigkeitsspender in hochwertigen Pflegeprodukten polstern das Gewebe zusätzlich auf. Eine deutlich straffere Haut, die durch gesunde Hautzellen wieder Volumen erlangt, sind die Folge.
Eine bessere Diagnose über den Hautzustand beeinflusst wesentlich den Erfolg einer anschließenden Hauttherapie in einer dermatologischen Kosmetik. Da neben der Regeneration der Haut und Zufuhr von Nährstoffen in Pflegeprodukte, die Durchblutung des Gewebes ebenso wichtig ist, empfehlen sich Massagen während einer Kosmetik-Behandlung. Diese wirken pflegend und entspannend auf den ganzen Körper und verbessern das Wohlbefinden.

So könnte Ihre Anti Aging Gesichtsbehandlung in meiner Praxis mit einer dermatologischen Kosmetik aussehen.

Vereinbaren Sie einen Kosmetik-Beratungstermin.
Hier können Sie sich meinen Praxisprospekt für Kosmetik [359 KB] herunter laden.




 

uncover
Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.