Gesunde Ernährung für Ihre Haut

Obst und Gemüse für eine gesunde Hauternährung.

Frisches Obst und Gemüse

Die Haut ist das größte Organ im menschlichen Körper. Die Gesundheit und der allgemeine Zustand der Haut bestimmen im Wesentlichen über physisches und auch psychisches Wohlbefinden eines Menschen. Die Hauternährung von innen und außen spielt dabei eine wichtige Rolle, trotzdem wird die Haut viel zu selten als Körperorgan wahrgenommen und entsprechend behandelt. Man versucht, natürlich nicht ohne Erfolg, den Hautzustand mit Hilfe von kosmetischen Mitteln und Behandlungen zu verbessern, vergisst aber oft, dass die Haut wie jedes andere Organ auf die Versorgung von innen angewiesen ist. In den letzten Jahren setzt sich die Sichtweise immer mehr durch, dass das Sprichwort „Wahre Schönheit kommt von innen“ als Handlungsanweisung verstanden werden muss.
Das Hautbild der Menschen wird von vielen Faktoren geprägt. Dazu zählen neben der Erbanlage und dem hormonellen Zustand auch Lebensgewohnheiten, Stress und  die Hauternährung. Ungesunde Ernährung und übermäßiger Genuss von Alkohol oder Nikotin können die Haut dauerhaft von innen schädigen, sodass keine kosmetische Therapie Abhilfe schaffen kann. Die Haut ist ein sehr empfindliches Organ, das in der Regel sehr früh Mangelerscheinungen widerspiegelt und kontinuierlich gute Versorgung braucht. Aus diesem Grunde ist es besonders wichtig, sich frühzeitig um die gesunde Hauternährung zu kümmern und nicht erst bei den ersten Anzeichen der Hautalterung mit der Schadenreparatur zu beginnen.
Starten kann man mit einer Fastenkur zur inneren Haut- und Körperreinigung, bevor man die neue Ernährungsweise mit in seinen Alltag mit aufnimmt.

Die optimale Versorgung Ihres Organismus und der Haut

Für die Erfüllung ihrer Funktionen braucht die Haut, genau so wie alle übrigen Organe, Proteine, Fette, Vitamine und Mineralien. Beim Eiweiß und Fett ist grundsätzlich darauf zu achten, dass sie nicht durch Fast Food, sondern durch hochwertige und schonend gekochte Lebensmittel in den Körper gelangen. Dadurch kommen auch die notwendigen Vitamine und Mineralstoffe an ihr Ziel.

Vitamin A sorgt für einen ausgeglichen Hautzustand. Ein Vitamin-A-Mangel führt zu Unterfunktion der Haut. Sie verliert an Spannkraft, wird rissig und überempfindlich. Für die Spannkraft sind auch die Vitamine der B-Gruppe verantwortlich. Die ausreichende Zufuhr davon sorgt für die Feuchtigkeitsregulierung, normalen Stoffwechsel und Zellenerneuerung. Vitamine E und C sind die Kämpfer gegen die Hautalterung. Sie sorgen für die Neutralisierung von schädlichen freien Radikalen, den Aufbau von Kollegenfasern und hemmen die Entzündungen, die nach den neuesten Studien für die vorzeitige Hautalterung verantwortlich gemacht werden. Eine strahlend gesunde Haut ist auch mit Mineralstoffen, wie Kalium, Magnesium, Eisen und Kupfer ausreichend versorgt. Abgerundet wird eine gesunde Hauternährung durch die ausreichende Flüssigkeitszufuhr, von mindestens 1,5 Liter stillen, gesundem Wasser am Tag.

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.



 

uncover
Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.